Von


til - på - av - fra: Verwechslungsgefahr!

norwegisch von til fra av

 

"av" und "fra" heißen zwar wörtlich "von", ABER:

Sie sind aber nicht immer die richtige Wahl für die Übersetzung!

 

 

til (wörtl. "zu")

  • Tatsächlicher Besitz oder Eigentum

 

 

Beispiele:

 

Dette er sykkelen til Morten.

= das Fahrrad von Morten

 

Her bor barna til Randi.

= die Kinder von Randi

 

Hagen til familie Larssen er pen.

= der Garten von Familie Larssen

 

Her er lekekroken til hunden vår.

= die Spielecke von unserem Hund

 

...

 

 

(wörtl. "an", "auf")

  • Normaler Genitiv und einfache Zugehörigkeit

 

Beispiele:

 

Bagasjerommet bilen er stort.

= der Kofferraum des Autos / von dem Auto

 

Hvem har knust vinduet huset?

= das Fenster des Hauses / von dem Haus

 

Fargen min genser er grønn.

= die Farbe meines Pullovers / von meinem Pullover

 

Kjenner du slutten "Titanic"?

= das Ende von "Titanic"

 

Legen måler høyden Kristine.

= die Größe von Kristine

 

Hva var navnet denne jenta?

= der Name des Mädchens / von dem Mädchen

 

 

 

av

  • In Ausdrücken, die nichts mit Besitz zu tun haben

 

Beispiele:

 

Boka er skrevet av Hamsun.

= von Hamsun geschrieben

 

Kunne du ta et bilde av oss?

= ein Foto von uns machen

 

Det blir regn i vestlige deler av landet.

= Teile des Landes / 'vom' Land

 

Tomas er en god venn av meg.

= ein guter Freund von mir

 

En av oss må gå.

= einer von uns

 

Du kan låne boka av henne.

= von ihr leihen

 

Hun fikk den av julenissen i fjor.

= vom Weihnachtsmann bekommen

 

To av tre ganger er du seint ute.

= zwei von drei Malen

 

Systemet fungerer helt av seg selv.

= funktioniert von selbst

 

Vi lever av fiske.

= leben vom Fischen

 

...

 

 

fra

  • Bei Orten, Richtungen, Zeitangaben, Abständen

Beispiele:

 

Hvor kommer de fra?

= Von wo (= woher) kommen sie?

 

Hvor langt er det fra Tromsø til Nordkapp?

= von Tromsø

 

Atle skrev mange brev fra USA.

= 'von' (= aus) den USA

 

Fra terrassen kan man se fjorden.

= von der Terrasse aus

 

Beste hilsen fra Marit!

= Viele Grüße von Marit!

 

"Til Tove, fra Mamma og Pappa!"

= von Mama und Papa

 

Vi jobber fra kl. 9 til 17.

= von 9 bis 17 Uhr

 

Butikken er stengt fra 1. til 8. april.

= vom 1. bis zum 8. April

 

Fra nå av skal jeg pugge mer!

= von jetzt an

 

...

 


Die Konstruktionen mit "til" (etwas üblicher) und "på" (etwas weniger üblich) können meist mit dem s-Genitiv ersetzt werden:

-s + unbestimmtes Substantiv = wie im Deutschen (ohne Apostroph, GENAU WIE IM DEUTSCHEN!):

 

Dette er Mortens sykkel. - Mortens Fahrrad

Her bor Randis barn. - Randis Kinder

Familie Larssens hage er pen. - Familie Larssens Garten

Her er vår hunds lekekrok. - unseres Hundes Spielecke

Bilens bagasjerom er stort. - des Autos Kofferraum

Hvem har knust husets vindu? - des Hauses Fenster

Min gensers farge er grønn. - meines Pullovers Farbe

Kristines høyde er 1,54 m. - Kristines Größe

Hva var denne jentas navn? - dieses Mädchens Name

Norges hovedstad er Oslo. - Norwegens Hauptstadt

 

auch: Har du lest "Ringenes Herre"? - Hast du "Der Ringe Herr" (!) gelesen?

 

→ Auf "Normaldeutsch" drehen wir die meisten dieser Wendungen natürlich um!

 

 

Umgangssprachlich darf man übrigens auch das in Deutschland verpöhnte reflexive Possessivpronomen verwenden. Muss man aber nicht.

 

Dette er Morten sin sykkel. / Her bor Randi sine barn. / Familie Larssen sin hage er pen. / Bilen sitt bagasjerom er stort. / Norge sin hovedstad er Oslo. / ...

 

Achtung, die "av"- und "fra"-Varianten ersetzt der s-Genitiv nicht!

 

Außerdem kann es zur Verwirrung führen, dass man das in Wörterbüchern gern mit "von" angegebene "av" auch mit allerhand anderen Entsprechungen im Deutschen findet, also Obacht beim Übersetzen aus dem Norwegischen:

 

Denne flaska er av glass. (‚aus‘)

 

Den er full av vann. (‚mit‘)

 

Han døde av sult. (‚an‘)

 

Hun er stolt av barna sine. (‚auf‘)

 

Mamma ble syk av sorg. (‚vor‘)

 

Pappa har stor glede av å se på fotball. (‚daran‘)

 

Han spiller selv av og til. (‚ab‘)

 

...

 

 

 

 

 

 

Übrigens:

Gängige Dialektvarianten von "av" sind u. a. "ta" und "". Sollten euch die begegnen, wisst ihr nun, was gemeint ist.

 


 

Ihr macht also nicht ganz viel verkehrt, wenn ihr als Daumenregel

  • "til" benutzt, wenn es sich um den Besitz, das Eigentum von Personen (oder Tieren) handelt (oder es mit dem s-Genitiv ausdrückt)
  • "på" benutzt, wenn es sich um Zugehörigkeiten zwischen Dingen handelt,
  • "av" benutzt, wenn das "von" eher abstrakt verstanden werden kann und
  • "fra" benutzt, wenn ihr eine zeitliche oder räumliche Richtung angeben wollt.

 

So einfach ist das!

 

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0