Lehrbücher aus Norwegen


Wie du an Bücher von norwegischen Verlagen kommst

Wenn es um das richtige Lehrwerk geht, sollte man sich wirklich zuerst gut informieren. Zum Beispiel in meinem Artikel über typische Fehler beim Lehrbuchkauf und wie du sie vermeidest, oder in meinen Rezensionen zu norwegischem Lehrmaterial. Oder man fragt mich direkt, das geht auch.

Jedenfalls kommt es häufig vor, dass ich Lehrwerke empfehle, die von norwegischen Verlagen stammen und an die man in Deutschland nicht so einfach rankommt. Ein paar Beschaffungsmöglichkeiten stelle ich dir hier vor.

Bücher aus Norwegen kaufen, norwegische Bücher kaufen

Wie du vielleicht weißt, empfehle ich häufig die Lehrbuch-Reihe "På vei" - "Stein på stein" - "Her på berget" vom norwegischen Verlag Cappelen Damm als Unterrichtsmaterial (hier gehts zur Buchvorstellung). Auch z. B. "Ny i Norge", "Med tusen ord" oder "Klart det!" vom Fagbokforlaget oder "God i norsk" von Aschehoug sind neben vielen weiteren total prima, aber eben außerhalb Norwegens nicht so einfach zu bekommen. Schade, denn man arbeitet wirklich supergründlich damit und fast immer sind die Lern-Ergebnisse besser als mit deutschen Büchern.

 

Damit du auch in den Genuss gründlichen Lernens und dafür irgendwie an diese Bücher kommen kannst, probier mal die folgenden Möglichkeiten aus:

 

  • WICHTIG: Suche am besten nach der ISBN, nicht nach dem Titel. So erwischst du die richtige Ausgabe und nicht die schreibmaschinengeschriebene von 1994, die heute nicht mehr taugt. (Wieso das denn nicht? S. Nr. 3.) Je günstiger, desto älter, desto unwahrscheinlicher das was du suchst - die Daumenregel kannst du gut verwenden, denn mutmaßlich muss es die neuste Ausgabe in deinem Sprachkurs sein. Also Achtung!

 

  • Schaue NICHT bei Amazon. Dort gibt es gelegentlich Ausgaben, aber immer zu völlig unvernünftigen Preisen. Ja, die Bücher aus Norwegen sind teurer als unsere, aber nicht SO teuer, wie sie dort angeboten werden. Finger weg!

 

  • Frage in deiner örtlichen Buchhandlung. Auch, wenn deine Bücher höchstwahrscheinlich nicht vorrätig sind, können die Profis dort eine Menge bestellen. Sie kennen sich gut damit aus, welche Bücher woher zu beziehen sind, daher sollte das immer deine erste Anlaufstelle sein!

 

Kennst du noch weitere Bezugsquellen für Bücher per Import? Schreib mir unbedingt, dann nehme ich sie in die Liste mit auf!

 

 

 

 

  • Natürlich gibt es in Norwegen selbst auch Online-Schnäppchenmärkte, z. B. FINN (für alles mögliche) oder Bookis (für Bücher). Dort sind Lehrbücher oder ganze Sets tatsächlich häufig zum Verkauf, auch oft wirklich günstig! Da das eine norwegische Plattform ist, musst du natürlich vor dem Kauf mit dem Verkäufer klären, ob er bereit ist, die Ware ins Ausland zu verschicken, und ebenso, was das kostet. Der Versand ist nämlich immer noch genau so teuer wie oben bereits gesagt. Wenn das Buch dafür günstig ist, kann es sich aber lohnen.

 

  • Hast du Freunde oder Familie, die in Norwegen wohnen oder demnächst urlauben? Dann kannst du sie bitten, die Bücher für dich zu kaufen oder eben an ihre norwegische Adresse liefern zu lassen und dir mitzubrigen. Auch in einigen Norwegen-bezogenen Facebook-Gruppen oder in Communitys zum Norwegischlernen kannst du mal lieb nach einer Mitbring-Möglichkeit fragen. Oder sogar direkt danach, ob es zufällig jemand verkauft!

 

 

>>> Und zum Schluss noch ein super Tipp, an den viele gar nicht denken:

  • Frage in deiner örtlichen Bibliothek! Vielleicht ist das Buch vorrätig - Hauptgewinn! Vielleicht kann man es per Fernleihe aus einer anderen Bib bestellen. Vielleicht wirst du an die nächste Uni-Bib verwiesen, dort ist die Chance nochmal höher. Vielleicht geht auch dort die Fernleihe, womit die Chance noch viiiiiielmal höher wird. Ziehe die Möglichkeit des Leihens unbedingt auch in Betracht!

 

Cool, dann kann dich und dein Lernvorhaben jetzt ja nichts mehr stoppen! Erzähl mir noch schnell, welches dein Lieblingslehrbuch ist und ob du schon zum Sprachkurs angemeldet bist. Wenn nicht: Nichts wie los! :-)

Du möchtest sofort mit dem Norwegischlernen loslegen?


Nächster Artikel:

Halte dafür im September die Augen offen!

Vorheriger Artikel:

Norwegische Grammatikbücher - eine Übersicht

Bestimmt genau so interessant für dich:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0