Isländisch lernen - velkominn!


Sie glauben an Elfen, haben einen Geysir im Garten und essen wirklich fermentierten Hai?

 

Lernen Sie Isländisch!

Island - Ísland

Hauptstadt: Reykjavík

Größe: 103.125 km²

Einwohner: 334.300

Staatsform: parlamentarische Republik

Staatsoberhaupt: Präsident Guðni Th. Jóhannesson

Nationalfeiertag: 17. Juni


Isländische Sprache - íslenska

Das Isländische unterscheidet sich von den Sprachen Norwegisch, Schwedisch und Dänisch sowohl klanglich als auch grammatisch. Am ehesten ähnelt es dem Färöischen.

 

Die Schriftsprache hat mit dem Altnordischen, aus dem die skandinavischen Sprachen entstanden sind, noch vergleichsweise viel gemein, z. B. die starke Flexion. Beim Isländischlernen muss man also ein wenig fleißiger sein als bei den drei festlandskandinavischen Sprachen. Dafür hat man natürlich weniger Probleme, die richtig coolen Geschichten aus dem Mittelalter zu verstehen.

 

Lustige Buchstaben des Isländischen:

 

æ - gesprochen wie /äi/

ð - gesprochen wie wie engl. stimmhaftes /th/ in "there"

þ - gesprochen wie engl. stimmloses /th/ in "think"

 

(stark vereinfacht; die ganz korrekte Aussprache aller Nuancen lernen Sie im Sprachkurs)

 

Quelle und weitere Infos: Portal Island (Wikipedia)


Möchten Sie Isländisch lernen? So geht's!

 

Wie und warum können Sie gut Isländisch über Skype lernen? Die Antwort finden Sie hier.

 

Suchen Sie Infos über isländische Lehrbücher? Hier entlang!