Gute Musik aus Norwegen


Wen und was muss man aus der norwegischen Musikbranche kennen?

Im letzten Artikel ging es ja bereits darum, wie man sich mit Hilfe von Musik das Lernen und Merken einer Fremdsprache erleichtern kann, und ich habe euch allerhand Bezugsquellen für norwegische Musik aufgelistet, also Youtube usw.

 

Die Frage, welche norwegischen Künstler man denn so empfehlen würde, taucht tatsächlich auch oft auf. Und obwohl ich riesengroßer Fan norwegischer Musik bin und bis auf ein paar britische und schwedische Bands kaum andere Nationalitäten in meinen Playlists vertreten sind, glaube ich nicht, dass euch mein persönlicher Musikgeschmack irgendwie weiterhilft (wenn doch: Bescheid sagen, ich freue mich über Austausch :D). Deshalb habe ich eine recht neutrale Übersicht über die Musikwelt Norwegens zusammengetragen, an der ihr euch auf eurer Suche nach eurer neuen Lieblingsband orientieren könnt.

gute norwegische Musik, gute Bands und Sänger aus Nowegen

OBS! Nicht alle hier aufgelisteten Künstler singen auf Norwegisch, aber das findet ihr schon selbst heraus.

 

 

Die wohl wichtigste Quelle für hervorragende norwegische Musik bzw. Musiker ist der Spellemannprisen, das ist der Echo-Musikpreis Norwegens. Hier sind alle prestigeträchtigen Gewinner - die müssen also gut sein:

 

 

Seit 2013 gibt es das Pendant für Newcomer, P3 Gull. Hier sind also extrem aktuelle Künstler zu finden, die heute im Radio laufen und bei Jugendlichen angesagt sind.

Die jährliche Preisverleihung wird im Internet übertragen - wo man auch vorher selbst mit über die Gewinner abstimmen kann - und ich bin wahrscheinlich der enthusiastische Zuschauer ever. Die Sendungen der Vorjahre sind übrigens auch noch online.

 

 

Ideal zur ganz besonders schnellen Orientierung sind die Klassiker "De fire store i norsk rock":

Diese Urgesteine muss man so oder so kennen. Sollten inzwischen gut und gerne ergänzt werden um Kaizers Orchestra.

 

 

Auch ein wichtiges Musik-Erfolgskriterium: Wer hat es in die Rockheim Hall of Fame geschafft? Für diese Ehre, die es erst seit 2011 gibt, muss man zwar mindestens 25 Jahre im Geschäft sein, aber die Norweger sind ihren 'alten Hasen' treu - die sind heute noch so cool wie vor 25 Jahren, keine Sorge. Diese Namen und eins, zwei derer Lieder sollte man also mal gehört haben, um mitreden zu können. Auch das Nominasjonskomité setzt sich jedes Jahr aus wechselnden großen Namen in der Musikszene zusammen. Alle Infos zu den Nominierten und den Gewinnern hier:

(Rockheim ist das phänomenale Erlebnismuseum für norwegische Musik in Trondheim. Das ist AUF JEDEN FALL einen Besuch (oder zwölf) wert und macht riesigen Spaß, wenn man ein wenig von der norwegischen Musikbranche kennt.)

 

 

Eine clevere Mischung aus aktuellen Künstlern und Evergreens sind die Kandidaten des so genialen wie erfolgreichen Musikkonzeptes "Hver gang vi møtes". Das ist wie dieses "Sing my song - das Tauschkonzert" bei uns, nur in anspruchsvoller. Alle Infos zu den Teilnehmern, den gecoverten großen Hits und dem allgemeinen Promi-Schnack hier:

Eine frei zugängliche Mediathek mit den ganzen Episoden gibt es leider nicht, aber die Videos der meisten Auftritte kann man ergooglen und die lohnen sich absolut (Staffel 1 ist die beste).

 

 

Was ich auch jedes Jahr sehr gern schaue, ist der Melodi Grand Prix, der norwegische Vorentscheid für den Grand Prix (für Jüngere: ESC), der ebenfalls online gezeigt wird. Das ist immer eine bunter Querschnitt durch die aktuelle Musiklandschaft und sehr unterhaltsam:

 

 

Eine Menge weiterer Infos über alle nennenswerten norwegischen Künstler hat die "Rock-Enzyklopädie" Rockipedia, doch sie wird leider nicht laufend aktualisiert:

 

 

Teilweise aktueller und umfangreicher sind das Store norske leksikon und das Norsk biografisk leksikon in der Kategorie "Musikk" (oder natürlich Wikipedia), wenn man mehr über die Sänger und Bands bzw. deren Discografien erfahren möchte:

 

 

Auch kann es unterhaltsam sein, einfach ein wenig norwegischer "Alltagsmusik" per Internetradio zu lauschen. Vielleicht entdeckt man dort Lieder, die man mag und dann per Youtube etc. "weiterverfolgen" kann.

 

 

Zusatz-Schmankerl: Ich habe zwei witzige Listen mit den besten norwegischen Liedern aller Zeiten - leider nur bis 2005 - gefunden, einmal gewählt von Lesern/Zuhörern/was weiß ich wem, und einmal von der TV2-Redaktion. Die Listen sind unterschiedlich, aber beide gut:

 

Außerdem eine Liste von NRK P3 über 100 Vorschläge für "tiårets beste norske låt" - das beste norwegische Lied des Jahrzehnts, und es geht dabei um die Jahre 2000-2009:

 

Wenn ich Neueres finde, werde ich es hier auf jeden Fall aktualisieren! Ihr könnt aber ganz einfach nach "beste norske sanger" oder "beste norske låter" googlen, dann findet ihr sowohl zahlreiche Listen, meistens jahreweise ("Die 50 besten Lieder aus Norwegen von 2018" o. Ä.), von Radiosendern, größeren Onlineredaktionen usw. veröffentlicht, als auch komplette Spotify-Playlists durch alle Jahrzehnte, die gute Anhaltspunkte geben, besonders was die Trends der letzten Jahre angeht.

 

 

Aber was ist eigentlich mit Metal? Kommen nicht tausende von Metal-Bands aus Skandinavien (zumindest laut dieser Karte)? Hm, bestimmt tun die das, aber damit kenne ich mich leider gar nicht aus. Und würde ich mich auskennen, bräuchte ich fünf extra Artikel dafür. Beim Spellemannprisen (s. o.) gibt es eine entsprechende Kategorie, mehr weiß ich nicht. Abgesehen davon geht es mir nach wie vor u. a. darum, mit Hilfe von Liedertexten unbewusst seine Sprachfertigkeiten zu trainieren, und bei Metal ... ähm ... versteht man ja nichts. Zu dem Thema, bitte ich euch also, befragt einen Profi, nicht mich. :-)

 

 

Tja, was meint ihr, genügen diese Infos fürs Erste? Die hier erwähnten bzw. verlinkten Künstler gehören vielleicht zum Mainstream, aber ihr sollt die ja auch nicht alle gutfinden. Sie sind eine gute Orientierungshilfe, was Norwegen so zu bieten hat, und wenn ihr erst einmal angefangen habt, euch reinzuhören, merkt ihr ja schnell, was euch gefällt, so dass ihr in der Richtung weiterstöbern und eure eigene "Nischenmusik" finden könnt.

Du möchtest sofort mit dem Norwegischlernen loslegen?


Bestimmt genau so interessant für dich:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0